Das Team der Grundschule Hanstedt wünscht Ihnen und Ihrer Familie erholsame Herbstferien!

Information vom 23.10.2020:

Liebe Eltern,

hier finden Sie die neuesten Briefe des Kultusministers:

Brief an die Schüler*innen

Brief an die Eltern; Brief an die Eltern in einfacher Sprache

Herzliche Grüße

Ch. Gall

 

Information vom 10.10.2020:

Liebe Eltern,

hier finden Sie den aktuellen Brief für die Schüler*innen vom Kultusminister: Schülerbrief

Außerdem möchten wir Sie über das außerschulische Bildungsangebot von LernRäume informieren, das in den Herbstferien zur Verfügung steht:

Angebot LernRäume SCHUBZ 1

LernRäume SCHUBZ 2

Lernräume Bockum

LernRäume Natureum

LernRäume Waldpädagogik Oerrel

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien erholsame Herbstferien!

das Team der Grundschule Hanstedt

 

Information vom 08.10.2020:

Bitte beachten Sie, dass der diesjährige Basar aufgrund der Situation leider ausfallen muss.

 

Information vom 08.10.2020:

Bitte beachten Sie, dass sich das Verfahren zur Onlinebeantragung einer HVV-Card / Ersatzfahrkarte geändert hat. Die Bezahlung der 20 Euro für Ersatzfahrkarten ist ab sofort mit diversen Onlinebezahldiensten möglich. 

Medieninformation_Schülerfahrkarten

Informationen zur Beantragung einer HVV-Card

 

Information vom 28.09.2020:

hier finden Sie den aktuellen Elternbrief vom Kultusminister sowie eine neue Übersicht vom Kultusministerium, bei welchen Krankheitssymptomen Ihr Kind in die Schule gehen darf und wann es zu Hause bleiben muss: Krankheitssymptome – Wann darf mein Kind in die Schule?

Herzliche Grüße

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 24.09.2020:

hier finden Sie die Elternmitteilung vom 24.09.2020 zum SchiLF-Tag am 07.10.2020.

Herzliche Grüße

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 12.09.2020:

hier finden Sie eine Übersicht vom Kultusministerium, bei welchen Krankheitssymptomen Ihr Kind in die Schule gehen darf und wann es zu Hause bleiben muss: Erkältungssymptome

Herzliche Grüße

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 27.08.2020:

hier finden Sie einen Elternbrief und einen Schülerbrief vom Kultusminister (27.08.2020).

Herzliche Grüße

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 26.08.2020:

hier finden Sie das aktuelle Pausenkonzept der Grundschule Hanstedt (Stand 26.08.2020)

Herzliche Grüße

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 26.08.2020:

bitte nehmen Sie die aktuelle Elternmitteilung vom 26.08.2020 zur Kenntnis.

Herzliche Grüße

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 25.08.2020:

bitte nehmen Sie die aktuelle Elternmitteilung vom 25.08.2020 und den schuleigenen Hygieneplan zur Kenntnis.

Herzliche Grüße

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 21.08.2020:

Liebe Eltern,

laut aktuellen Informationen aus dem Kultusministerium soll im kommenden Schuljahr mit dem Szenario A gestartet werden. Dies bedeutet, dass am Donnerstag, den 27.08.2020 für alle Schüler*innen des 2. bis 4. Jahrgangs der Unterricht wieder starten wird. Unterrichtsbeginn ist um 8.15 Uhr und um 12.55 Uhr ist Unterrichtsschluss.

Sie erhalten in Kürze weitere Informationen hierzu.

Herzliche Grüße

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 14.07.2020:

Liebe Eltern,

hier finden Sie wichtige Informationen für das neue Schuljahr:

Elternmitteilung vom 14.07.2020

Herzliche Grüße und erholsame Ferien für Sie und Ihre Familien

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 03.07.2020:

Liebe Eltern,

hier finden Sie wichtige Informationen zu den Zeugnissen und zu der Zeugnisausgabe:

Elternmitteilung vom 03.07.2020

Herzliche Grüße

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 03.07.2020:

Liebe Eltern,

hier finden Sie das Sommerferienprogramm von Jugend aktiv e.V.:

Sommerferienprogramm 2020

Postkarte mit Link zur Homepage

Herzliche Grüße

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 29.05.2020:

Liebe Eltern der L-Klassen,

hier finden Sie wichtige Informationen zum Schulstart am Donnerstag, den 04.06.2020 für die Zweitklässler und am Montag, den 16.06.2020 für die Ersklässler. Wir bitten um Beachtung!

Elterninformation zum Schulstart der L- Klassen

Herzliche Grüße

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 26.05.2020:

Liebe Eltern,

folgende Information ist heute an die Eltern verschickt worden, die Kinder in der Notbetreuung haben:

Elterninformation zur Notbetreuung

Herzliche Grüße

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 12.05.2020:

Liebe Eltern der 3. Klassen,

hier finden Sie wichtige Informationen zum Schulstart am Montag, den 18.05.2020. Wir bitten um Beachtung!

Elterninformation zum Schulstart der 3. Klassen

Herzliche Grüße

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 01.05.2020:

Liebe Eltern der Schulanfänger,

Der Infoelternabend kann auf Grund der Umstände leider nicht stattfinden. Wir arbeiten jedoch daran, Ihnen alle Informationen so bald wie möglich auf dem Postwege zukommen zu lassen. 

Herzliche Grüße

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 30.04.2020:

Liebe Eltern der 4. Klassen,

hier finden Sie wichtige Informationen zum Schulstart am Montag, den 04.05.2020. Wir bitten um Beachtung!

Elterninformation zum Schulstart der 4. Klassen vom 30.04.2020

Herzliche Grüße 

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 30.04.2020:

Liebe Eltern der 4. Klassen,

anliegend erhalten Sie Informationen der weiterführenden Schulen zu den Anmeldeverfahren. Diese Angaben sind ohne Gewähr und ich möchte Sie bitten, regelmäßig auf den Seiten der Schulen nachzuschauen, wo eine Online-Anmeldung noch in Arbeit ist. Alle Schulen haben weitere ausführliche Informationen eingestellt, so dass offene Fragen geklärt werden sollten.  Bei weiteren Fragen können Sie sich gern per Mail an uns wenden.

Übersicht zur Anmeldung der weiterführenden Schulen April 2020

Bis dahin alles Gute und liebe Grüße an Ihre Kinder.

Regine Zwede

Information vom 27.04.2020:

Liebe Eltern der 4. Klassen,

ab der kommenden Woche startet für Ihre Kinder wieder der Präsenzunterricht in der Schule. Leider wird dies noch nicht wieder unser normaler Schulalltag wie wir ihn kannten sein, sondern Ihre Kinder werden umschichtig in halber Klassenstärke von den Klassen- und Fachlehrkräften unterrichtet. Von Ihren Klassenlehrkräften haben Sie am Freitag bereits die Information erhalten, zu welcher halben Klassengruppe (A oder B) Ihr Kind gehört und an welchen Tagen es hier bei uns in der Schule voraussichtlich bis zu den Sommerferien unterrichtet wird. Der Unterricht wird immer von 8.15 bis 12.55 Uhr stattfinden. Für die Tage, die Ihr Kind nicht in der Schule anwesend ist, wird es weiterhin Lernpläne für das Lernen zu Hause geben. Damit haben Sie bereits eine Planungsmöglichkeit für die nächsten Wochen.

Wir wissen, dass Sie darüber hinaus noch viele offene Fragen haben, die z. B. den genauen Stundenplan, den Bustransfer, die Früh- und Spätbetreuung sowie die Abstands- und Hygienemaßnahmen in der Schule betreffen. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Planung und Umsetzung all dieser Dinge Zeit benötigt, da hierfür sehr viele Absprachen mit verschiedenen Stellen und Personen erforderlich sind. Ich versichere Ihnen, dass wir mit Hochdruck daran arbeiten und Ihnen im Laufe dieser Woche alle notwenigen Informationen zugehen werden.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine gute Woche.

Herzliche Grüße – bitte bleiben Sie weiterhin gesund!

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 22.04.2020:

Liebe Eltern der Grundschule Hanstedt,

Hier finden Sie zwei Informationsschreiben der Landesschulbehörde zur Kenntnis: NÄHANLEITUNG BEHELFSMASKE in verschiedenen Übersetzungen und DIE NEUEN VERHALTENSREGELN in verschiedenen Übersetzungen

Herzliche Grüße – bitte bleiben Sie weiterhin gesund!

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 21.04.2020:

Liebe Eltern der Grundschule Hanstedt,

ich hoffe, Sie und Ihre Familie sind alle bei guter Gesundheit und kommen gemeinsam gut durch diese sehr schwierigen Wochen.

Wie in meiner letzten Infomail angekündigt, erhalten Sie heute von uns Informationen zur Nutzung von IServ sowie die Anmeldedaten für Ihre Kind (Elternbrief IServ – bitte unbedingt zur Kenntnis nehmen!).

Mit Hilfe von IServ sind mediengestütztes Lernen und schulische Kommunikation noch effektiver möglich. Die Klassenlehrkräfte werden zeitnah in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen besprechen, wie Ihre Nutzungsmöglichkeiten und die Ihrer Kinder für bestimmte Aspekte wie den Erhalt von E-Mails, Internetzugang, Möglichkeiten zum Ausdrucken sowie die Verfügbarkeit von digitalen Endgeräten sind. Uns ist durchaus bewusst, dass die häuslichen Situationen und Möglichkeiten diesbezüglich recht unterschiedlich sind und wir sind sehr bemüht, allen Kindern einen Zugang zu ihren Lernaufgaben und Unterrichtsmaterialien zu ermöglichen.

In diesem Zusammenhang möchte ich daran erinnern, dass es für alle Schülerinnen und Schüler erforderlich ist, noch Unterrichts- und Lernmaterialien aus den Klassen abzuholen, da in den vergangenen Tagen von den Lehrkräften noch Lernmaterialien angefertigt und in die jeweiligen Fächer der Schülerinnen und Schüler gelegt wurde. Wie bereits in der letzten Infomail angekündigt, ist die Abholung ab morgen Mittwoch, 22.04. bis Freitag, 24.04.2020 jeweils in der Zeit von 9.00 bis 13.00 Uhr möglich. Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln sind dabei zwingend einzuhalten!

Von Ihren Klassenlehrkräften erhalten Sie in diesen Tagen verpflichtende Lernpläne für Ihr Kind. Diese sind immer von den Lehrkräften innerhalb eines Teams gemeinsam abgestimmt (Team Eingangsstufe, Team Jahrgang 3, Team Jahrgang 4). Ich weise nochmals darauf hin, dass das „Lernen zu Hause“ ab morgen 22.04.2020 per Runderlass des Niedersächsischen Kultusministeriums vom 16.04.2020 sowie ergänzender Rundverfügung der Niedersächsischen Landesschulbehörde vom 17.04.2020 verpflichtend ist. Dabei sind im Erlass für die tägliche Lernzeit folgende Richtwerte angegeben:

  • Für die Klassenstufen 1 und 2 täglich 1,5 Zeitstunden
  • Für die Klassenstufen 3 und 4 täglich 2 Zeitstunden

Alle Lehrkräfte, unsere Schulsozialarbeiterin Frau Wrieg und auch ich als Schulleitung werden dabei Ihr Kind und auch Sie als Eltern durch verbindliche Erreichbarkeiten, Sprechzeiten und persönliche Kontaktaufnahme begleiten und unterstützen.

Zudem finden Sie hier einen Infobrief der Schulpsychologie / Standort Lüneburg, deren Kenntnisnahme ich Ihnen sehr empfehlen möchte, da er wirklich hilfreiche Informationen und sehr praktische Anregungen zu verschiedenen Themen enthält:

  • Zusammenleben – z. B. Umgang mit sozialer Distanzierung
  • Herausforderung Lernen zu Hause
  • Beratungsangebote bei Sorgen und Problemen
  • Tipps zur Alltagsgestaltung – Schulnahe und -ferne Anregungen

Wir hoffen, Sie kommen mit den gegebenen Informationen gut zurecht.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine sonnige Woche.

Herzliche Grüße – bitte bleiben Sie weiterhin gesund!

 

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 20.04.2020:

Die weiterführenden Schulen arbeiten an einer digitalen Lösung zur Anmeldung der künftigen 5. Klässler und wir werden zeitnah über den Stand der Dinge informieren.

Information vom 17.04.2020:

Liebe Eltern der Grundschule Hanstedt,

Sie erhalten heute von mir die offiziellen Mitteilungen des Kultusministeriums, die Sie zum einen unter folgendem Link finden sowie den Leitfaden für Eltern, Schülerinnen und Schüler für das Lernen zu Hause als Anhang dieser Mail. Ich bitte Sie diesen unbedingt zur Kenntnis zu nehmen. Sie finden dort auch den (vorläufigen) Fahrplan zur schrittweisen Wiedereröffnung der Schulen.

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/schrittweise-wiedereroffnung-der-schulen-notbetreuung-in-kitas-wird-ausgeweitet-187510.html

Wie Sie dem Leitfaden entnehmen können, beginnt das Lernen zu Hause mit Arbeitsplänen ab Mittwoch, dem 22.04.2020.

Folgende Vereinbarungen wurden hierzu heute von der Schulleitung gemeinsam mit dem Kollegium getroffen:

  • Bis Dienstag, 21.04.2020 bis 18.00 Uhr erhält jede Klasse von ihrer Klassenlehrkraft in Abstimmung mit dem Jahrgangsteam und den jeweiligen Fachlehrkräften einen Arbeitsplan, der die Tage von Mittwoch, 22.04. bis Freitag 24.04.2020 umfasst. Dieser enthält für die Eingangsstufe die Fächer Deutsch und Mathematik sowie für die 3. und 4. Klassen die Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch und basiert auf den Materialien, die Ihr Kind derzeit zuhause hat – sofern die Abholung am 27.03.2020 von noch fehlenden Materialien Ihrerseits erfolgt ist.
  • Die folgenden Arbeitspläne ab Montag, 27.04.2020 umfassen jeweils eine Schulwoche und liegen den Schülerinnen und Schülern und Erziehungsberechtigten jeweils rechtzeitig zur neuen Woche vor. Der Fächerkanon wird dann ggf. noch erweitert.
  • Von Mittwoch, 22.04. bis Freitag, 24.04.2020 jeweils in der Zeit von 9.00 bis 13.00 Uhr ist die Schule geöffnet. Um die Erfordernisse des verpflichtenden Lernens zu Hause fortlaufend zu gewährleisten, bitten wir Sie, unter Einhaltung der bekannten Hygienevorschriften und Abstandsregel, die kompletten Schulmaterialien Ihres Kindes aus den Fächern im Klassenraum abzuholen.
  • Ich weise darauf hin, dass ab dem 22.04.2020 die in den Arbeitsplänen entsprechend gekennzeichneten Aufgaben von allen Schülerinnen und Schülern verpflichtend zu bearbeiten sind! (siehe Anschreiben von Kultusminister Tonne im Leitfaden für Eltern im Anhang)
  • Um den Lernprozess Ihrer Kinder zu begleiten und um bei auftretenden Fragen und eventuellen Problemen helfen und unterstützten zu können, legt jede Kollegin verbindliche Kommunikationswege und Erreichbarkeiten für Schülerinnen und Schülern sowie Eltern fest und gibt diese Information in der kommenden Woche an Sie weiter.
  • Darüber hinaus wird jede Kollegin mindestens einmal pro Woche mit allen Schülerinnen und Schülern ihrer Klasse und/oder den Erziehungsberechtigten persönlichen Kontakt aufnehmen, um einen Überblick zu gewinnen, wie das Lernen zu Hause verläuft.
  • Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Wrieg wird ebenfalls verbindliche Kommunikationswege und Erreichbarkeiten für Eltern, die besondere Beratung benötigen festlegen. Hierzu erhalten Sie in der kommenden Woche noch weitere Informationen.

Die Schule befindet sich derzeit im Aufbauprozess mediengestütztes Lernen und Kommunikation durch einen Schulserver zu ermöglichen.
Hierzu erhalten Sie zeitnah weitere Informationen.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein sonniges Wochenende.
Herzliche Grüße – bitte bleiben Sie weiterhin gesund!

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 16.04.2020:

Liebe Eltern der Grundschule Hanstedt,

zunächst hoffe ich wieder sehr, dass es Ihnen und Ihrer Familie gut geht.

Wie die Ministerkonferenz gestern am 15.04.2020 gemeinsam mit dem Bund entschieden hat und wie der anschließenden Pressekonferenz zu entnehmen war, sollen alle Schulen Niedersachsens bis zum 04.05.2020 weiterhin geschlossen bleiben. Ab dem 04.05.2020 sollen die Schulen dann schrittweise wieder geöffnet werden. Dies gilt zunächst für die Prüfungs- und Abschlussjahrgänge sowie für die Jahrgänge, die zum nächsten Schuljahr auf die weiterführenden Schulen kommen – im Fall unserer Schule wohl also dann zunächst nur für den 4. Jahrgang.

Zum jetzigen Zeitpunkt verfügen wir als Schule ausschließlich über diese Information aus der gestrigen Pressekonferenz. Genauere Informationen vom Niedersächsischen Kultusministeriums und der Niedersächsischen Landesschulbehörde zur Durchführung und Ausgestaltung von „homeschooling“ oder „e-learning“ liegen uns derzeit noch nicht vor.

Selbstverständlich arbeiten wir als Schule bereits intensiv an Lösungen, unseren Schülerinnen und Schülern in der kommenden Zeit das Lernen zu Hause sowohl inhaltlich und mit entsprechendem Material sowie ggf. auch medial zu ermöglichen und sie dabei bestmöglich zu unterstützen. Dies bedeutet, dass wir in der kommenden Woche weiterhin für alle Jahrgänge Arbeitspläne inklusive Material bereitstellen werden. In welchen zeitlichen Intervallen und auf welchen Wegen dies geschehen wird, darüber erhalten Sie in den nächsten Tagen weitere Informationen von uns. Auch sind wir aktiv im Austausch darüber, „neue Wege“ für Erläuterungen und Kontrollen von Aufgaben durch die Lehrkräfte zu finden und zu initialisieren. Wir bitten jedoch um Ihr Verständnis, dass diese Dinge etwas Zeit brauchen, da auch die hierfür notwendigen technischen Möglichkeiten zunächst hergestellt und der Umgang mit ihnen geschult werden müssen.

Mit den besten Wünschen für Sie und Ihre Familie – bitte bleiben Sie weiterhin gesund!

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 14.04.2020:

Liebe Eltern der Grundschule Hanstedt,

ich hoffe sehr, dass Sie und Ihre Familien alle gesund sind und Sie ein paar schöne, sonnige Ostertage verbringen konnten.

Wir alle fragen uns, wie es mit Schule nach dem 18.04.2020 weitergehen wird und erwarten im Laufe dieser Woche wichtige schulpolitische Entscheidungen, über deren Umsetzung wir Sie auf diesem Wege informieren werden, sobald innerschulische Absprachen erfolgt sind.

Kultusminister Tonne hat in der vergangenen Woche am Gründonnerstag einen Brief an alle Eltern und Erziehungsberichtigten verfasst, der unsere Schule leider weder über das Sekretariat oder die Schulleitung noch – nach heutiger Rücksprache mit unserer SER Vorsitzenden Frau von Haake – über den Landeselternrat erreicht hat. Wir haben dieses Schreiben heute auf andere Weise zur Kenntnis erhalten und leiten es Ihnen im Anhang dieser E-Mail weiter. Die Landesschulbehörde haben wir über dieses Informationsdefizit in Kenntnis gesetzt. Brief an die Eltern vom Kultusminister Grant Hendrik Tonne

Gerne möchte ich Sie im Folgenden noch auf einige Angebote aufmerksam machen, die bei Bedarf für das Lernen zuhause und/oder für die Freizeitgestaltung genutzt werden können:

  • Verschiedene Fächer, Themen und Bereiche: https://nibis.de/lernen-zu-hause—eine-ideensammlung_13560
  • Experimente: Auf der Homepage der zukunftswerkstatt finden Sie „Experimente für Zuhause“, die mit einfachen Materialien durchgeführt werden können, die sich im Haushalt finden lassen.
  • Wissenschaft: https://universum-bremen.de/Jetzt das Universum® von Zuhause aus entdecken! Während der vorübergehenden Schließzeit bringen wir Wissenschaft zu Ihnen nach Hause. Seien Sie dabei und nutzen unsere neuen Online-Angebote
  • Sport: https://www.skippinghearts.de/fuer-zuhause Wir würden uns freuen, wenn Sie Eltern/Kinder Ihrer Schule auf unser Angebot aufmerksam machen. Gerade in der jetzigen Zeit in der Vereins- und Schulsport wegfällt und Spiel- und Sportstätten geschlossen sind, müssen Alternativen gefunden werden, um aktiv zu bleiben. Seilspringen kann man wunderbar zuhause, ob allein oder gemeinsam mit Geschwistern oder Eltern. Das Angebot finden Sie auf unserer Skipping Hearts-Webseite unter dem Menüpunkt „Für zuhause“. Jeden Freitag werden wir hier neue Aufgaben einstellen, um den Kindern ein kontinuierliches Training bis zur Wiedereröffnung der Schulen zu ermöglichen. Viele Schüler haben sicher ein geeignetes Springseil zur Hand und können sofort loslegen. Für den Fall, dass sie kein Springseil besitzen, kann man auch als Privatpersonen einfach ein Skipping Hearts-Seil über https://www.skippinghearts.de/uploads/Material/SH-Seil-Bestellformular.pdf bestellen (6€/Seil plus Versandkosten).
  • (Hinweis: Es handelt sich hierbei um eine reine Informationsweitergabe durch die GS Hanstedt und nicht um Werbung für ein Produkt!)

Mit den herzlichsten Grüßen für Sie und Ihre Familie – bitte bleiben Sie weiterhin gesund!

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 01.04.2020:

Liebe Eltern,

hier finden Sie einen Brief von unserer Sozialpädagogin Sabine Wrieg mit wichtigen Telefonnummern für Notsituationen.

Herzliche Grüße

Christine Gall
Schulleiterin

Information vom 01.04.2020:

Liebe Eltern,

das Skipping Hearts-Team möchte uns helfen, unsere Schüler auch zu Hause fit zu halten und selbstverständlich darf der Spaß hierbei nicht zu kurz kommen. Das Angebot finden Sie auf der Skipping Hearts-Webseite unter dem Menüpunkt „Für zuhause“:
https://www.skippinghearts.de/fuer-zuhause
Jeden Freitag werden hier neue Aufgaben eingestellt, um den Kindern ein kontinuierliches Training bis zur Wiedereröffnung der Schulen zu ermöglichen.

Herzliche Grüße

Christine Gall
Schulleiterin

Information vom 31.03.2020:

Liebe Eltern,

unser Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat uns gebeten, Sie auf die Seite des Niedersächsischen Bildungsservers (NiBiS) aufmerksam zu machen. Hier finden Sie verschiedene Materialien, mit denen Ihr Kind lernen und arbeiten kann. Schauen Sie doch hier mal rein, falls Sie weiteres Lernmaterial benötigen: http://www.lernenzuhause.nibis.de.

Herzliche Grüße

Christine Gall
Schulleiterin

Information vom 26.03.2020:

Liebe Eltern,

gerne möchte ich noch etwas zu meiner gestrigen Information an Sie ergänzen:

1.) Die in der gestrigen E-Mail erwähnten Anhänge sind leider nicht mit rausgegangen. Sie erhalten sie als Anlagen zu dieser E-Mail.

2.) Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass in der Notbetreuung keine Kinder aufgenommen werden können, die offensichtliche Erkältungssymptome wie Husten oder Schnupfen zeigen. Auch wenn Kinder zum Glück offenbar in der Regel nicht schwer vom Corona Virus betroffen sind, können sie leider trotzdem als Überträger fungieren. Des Weiteren gebe ich Ihnen zur Kenntnis, dass die Gruppengröße der zu betreuenden Schulkinder die Anzahl von drei nicht übersteigen darf und wir die Schüler*innen entsprechend aufteilen, sofern dies zahlenmäßig notwendig werden sollte. Dies gilt in Rücksprache mit der Samtgemeinde für alle Einrichtungen, die Notbetreuung leisten.

3.) Leider haben wir in den letzten Tagen mehrfach Rückmeldungen erhalten, dass Eltern unsere Informationen in den letzten zwei Wochen nicht oder verspätet bekommen haben. Um dem entgegen zu wirken, haben wir inzwischen im Sekretariat selbst Verteiler für jede Klasse eingerichtet und somit erhalten Sie die aktuellen Informationen ab sofort per E-Mail direkt von der Schule. Wir bitten aber dringend darum, dass Sie uns Ihre E-Mail Adressen auch korrekt und vollständig zukommen lassen und uns über eventuelle Änderungen umgehend informieren. Generell können alle unsere Elternmitteilungen und Informationen auch immer aktuell auf unserer Homepage www.gs-hanstedt.de eingesehen werden. Bitte machen Sie ggf. auch davon Gebrauch.

4.) Auch während der kommenden Ferienzeit vom 30.03. bis zum 14.04.2020 sind Schulleitung, Kollegium und Sekretariat regelmäßig anwesend und es stehen täglich Kolleginnen und Kollegen für die Notbetreuung von 8.00 bis 13.00 Uhr zur Verfügung. Während der Ferienzeit gibt es keine festen Zeiten, zu denen Sie uns telefonisch persönlich erreichen, aber Sie haben weiterhin die Möglichkeit, Nachrichten auf unserem Anrufbeantworter zu hinterlassen (04184-895010) oder uns eine E-Mail unter kontakt@gs-hanstedt.de zu schreiben. Beides wird in regelmäßigen Abständen gecheckt und wir melden uns bei Bedarf gerne bei Ihnen zurück.

5.) Wir haben von vielen Eltern den Wunsch und die Bitte erhalten, die Kinder mit Unterrichtsmaterial für die häusliche Beschäftigung und Weiterarbeit zu versorgen und wir haben auf unsere
gestrige E-Mail viel positives Feedback von Ihnen erhalten. Aber natürlich gibt es bei allem immer auch Bedenken und kritische Stimmen von anderer Seite. Das ist normal und damit rechnen wir auch stets, aber gestatten Sie mir bitte – auch im Namen meines Teams – dazu ein paar ganz persönliche Worte zu schreiben:
Wir möchten Ihnen weder freie Zeit in Ihren Urlaubszeiten nehmen, noch Ihnen irgendwelche unfreiwilligen Verantwortlichkeiten auferlegen oder Sie als Eltern gar „bevormunden“!
Bitte, setzen Sie das, was die Kolleginnen Ihnen zusenden, in Ihrem Alltag so ein und um, wie es für Sie und Ihr Kind richtig ist. Niemand erwartet, dass die Kinder zuhause stundenlang etwas bearbeiten und es ist in keinem Fall vergleichbar mit dem Unterricht in der Schule! Bitte lesen Sie hierzu die anliegenden Anregungen des Grundschulverbandes – das ist wirklich hilfreich!
Natürlich freuen wir uns sehr, wenn Sie Ihr Kind mit Erklärungen, wo es nötig und möglich ist, unterstützen. Auch wäre es hilfreich, wenn Sie Bearbeitetes kontrollieren könnten, damit die Kinder eine direkte Rückmeldung erhalten. Selbstverständlich wird alles was in den 3. und 4. Klassen irgendwann für eine Klassenarbeit relevant sein sollte, zu gegebener Zeit von uns Lehrkräften gemeinsam mit Ihren Kindern nochmal besprochen und geübt.

Wir danken Ihnen sehr für Ihre Kooperation und Mithilfe!

Nochmals mit den herzlichsten Grüßen für Sie und Ihre Familie – bitte bleiben Sie alle gesund!

Christine Gall
Schulleiterin

Information vom 25.03.2020:

Liebe Eltern der Grundschule Hanstedt,

ich hoffe sehr, es geht Ihnen und Ihrer Familie gut in dieser schwierigen Zeit.

Gerne möchte ich Sie heute über einige Änderungen und Neuerungen informieren:

  • Notbetreuung: Änderung der Bedingungen für den Anspruch und Fortführung während der Frühjahrsferien:
    Für eine Notbetreuung ist es inzwischen ausreichend, wenn ein Elternteil (eine Person) im Bereich der kritischen Infrastruktur, insbesondere im Gesundheitsbereich tätig ist und ohne Notbetreuung an der Ausübung der erforderlichen Berufstätigkeit gehindert wäre. Hierzu gehören auch Elternteile, die mit ihrer Berufstätigkeit zur Sicherung der Daseinsvorsorge beitragen. Letztlich kann der betroffene Personenkreis nicht abschließend aufgezählt werden, so dass unter Nutzung der Erfahrungen und Notwendigkeiten vor Ort, ggf. in Abstimmung zwischen Arbeitgeber, Arbeitnehmerin und Arbeitnehmer und notbetreuender Stelle, eine Einzelfalllösung (Härtefallregelung) zu finden ist.
    WICHTIGE ERINNERUNG: Die Entscheidung, ob Sie als Eltern Anspruch auf Notbetreuung für Ihr/e Kind/er haben obliegt nicht uns als Schule, sondern der Samtgemeinde Hanstedt als Schulträger!

    Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich direkt dorthin wenden, wenn Sie Notbetreuung für Ihr Kind benötigen!
    Zur Prüfung Ihres Anspruchs hat die Samtgemeinde eine Checkliste erstellt, die inzwischen aktualisiert wurde, welche Sie im Anhang dieser E-Mail finden sowie auch weiterhin auf der Homepage der Samtgemeinde https://www.hanstedt.de/portal/meldungen/-checkliste-notfallbetreuung-fuer-grundschulen-und-kindertagesstaetten-in-der-samtgemeinde-hanstedt-905003450-20130.html?rubrik=905000105 . Bitte füllen Sie diese aus und lassen Sie diese Herrn Ansorge oder Frau Lüdtke im Rathaus zukommen oder nehmen Sie telefonischen Kontakt dorthin auf. k.ansorge@hanstedt.de  Tel: 04184-80358   oder   m.luedtke@hanstedt.de Tel: 04184-80339
    Auch während der Frühjahrsferien vom 30.03. bis zum 14.04.2020 wird die Notbetreuung in der Grundschule Hanstedt durch das Kollegium sicher gestellt.

 

  • Weiterarbeit der Schüler*innen am Lernstoff / Versorgung mit Unterrichtsmaterial
    Am Freitag, 27.03.2020 werden alle Klassen von Ihren Klassen-/Fachlehrkräften Arbeitspläne und zugehöriges Unterrichtsmaterial über die Klassen-E-Mail-Verteiler erhalten. Nach Absprache aller Kollegen wird der Umfang der Arbeitspläne ca. 2,5 Wochen (3 Wochen abzüglich der Osterfeiertage) betragen. Dabei obliegt es der jeweiligen Klassenlehrkraft, ob die Pläne direkt in Gänze oder ggf. wochenweise geschickt werden. Bitte kontrollieren Sie deshalb regelmäßig Ihre E-Mails! Da die Schüler*innen in den vergangenen zwei Wochen von der Schule nur allgemeine Hinweise zum Üben und Vertiefen von bereits Gelerntem erhalten haben und da derzeit Aktivitäten wie Verreisen oder das Besuchen von Ausflugszielen nicht möglich sind, denken wir, dass die Bearbeitung der Materialien für alle möglich ist und  – wie wir wissen – auch allgemein begrüßt wird. Falls Sie Rückfragen zu den Arbeitsplänen haben, kontaktieren Sie die Lehrkräfte gerne per E-Mail. Bis zum aktuell angekündigten Schulausfall bis einschließlich 17.04.2020 erhalten die Klassen der Eingangsstufe Arbeitspläne/Material für die Fächer Deutsch und Mathematik, die 3. und 4. Klassen erhalten Arbeitspläne/Material für die Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch. Für die Zeit danach wird – falls erforderlich – neu entschieden und die Fächer werden ggf. erweitert.
    Bitte beachten Sie auch die beigefügten Anregungen des Grundschulverbandes zum Schulausfall und zum häuslichen Lernen!

 

  • Abholung von Unterrichtsmaterial aus der Schule
    Da in der Woche vor dem Schulausfall sehr viele unserer Schüler*innen erkrankt waren, wissen wir, dass nicht alle Kinder ihre Bücher und Hefte mit nach Hause nehmen konnten. Aus diesem Grund haben Sie am Freitag, 27.03.2020 die Möglichkeit in der Zeit von 9.30 bis 12.30 Uhr die Bücher und Hefte Ihres Kindes im Klassenraum abzuholen. Bitte machen Sie von dieser Möglichkeit nur dann Gebrauch, wenn Ihr Kind in der Woche vor dem Schulausfall erkrankt war und die Materialien nicht mitnehmen konnte! Wir bitten Sie in dem angegebenen Zeitraum auf dem Hof vor der Schule mit dem nötigen Abstand zu anderen anwesenden Personen zu warten, da wir jeweils nur eine Person (ggf. mit dem jeweiligen Kind) pro Klassenraum hinein lassen werden. Des Weiteren weisen wir auf die Möglichkeit hin, das an der Hausmeisterloge angebrachte Hände-desinfektionsmittel zu nutzen. Sollten Sie die Schulbücher und Hefte nicht selbst in dem angegebenem Zeitraum abholen können, versuchen Sie bitte, es sich von anderen Eltern/Kindern mitbringen zu lassen. Sollte auch dies nicht möglich sein, rufen Sie bitte Frau Zwede am Donnerstag oder Freitag dieser Woche in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr an und wir werden eine Lösung finden.

Wir hoffen sehr, dass wir alle die kommende Zeit weiterhin gut überstehen werden und wünschen Ihnen und Ihren Familien ganz viel Gesundheit!

Mit den herzlichsten Grüßen

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 19.03.2020:

Liebe Eltern, liebe Familien,

in Anlehnung an die Worte einer anderen Grundschule in Deutschland möchten wir uns heute gerne nochmal mit einer „Herzensbotschaft“ an Sie wenden.

Es gibt Zeiten im Leben, da treten schulische Belange, Richtlinien und Lehrpläne in den Hintergrund.
Ihre Kinder können jetzt viel mehr lernen als Grammatik, Mathematik, Englisch und Co.
Was wir jetzt alle lernen können und sollten sind Werte zu verstehen und umzusetzen.
Werte, wie:

❤️ Solidarität
❤️ Geduld
❤️ Rücksichtnahme
❤️ gegenseitige Hilfe
❤️ Dankbarkeit
❤️ Herzensbildung

Dies und noch viel mehr ist weitaus mehr wert als jede Rechenaufgabe, jede Englischlektion und jedes Arbeitsblatt!

Ihr Kind ist nicht wertvoller, nur weil es nun stundenlang über Schulmaterial sitzen muss. Ihr Kind erfährt dadurch nicht mehr Anerkennung und es wird auch nicht zwangsweise mit jeder Lektion klüger und „besser“.
Alles, was nun gerade schulisch nicht geschafft werden kann, holen wir ganz einfach nach.
Nutzen Sie die Zeit, um wertvolle gemeinsame Momente zu schaffen – das kann kein Schulmaterial!
Aber Sie können das!
Lassen Sie zu, dass Schule für den Moment gegenüber der derzeitigen weltweiten Situation einfach unwichtig wird!

Wir arbeiten im Hintergrund selbstverständlich daran, Schule für Ihr Kind weiter vorzubereiten und zu entwickeln.
Und wenn die Schulen dann wieder geöffnet werden, starten wir gemeinsam neu durch und haben sicher dennoch – oder gerade deswegen – viel mehr gelernt, als wir denken und annehmen.
Die Bildung des Herzens geht nun vor!

Geben Sie gut auf sich, Ihr Kind und Ihre Familie acht in dieser bewegten Zeit!

Mit den herzlichsten Grüßen im Namen des gesamten Teams unserer Schule

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 17.03.2020:

Liebe Eltern der Grundschule Hanstedt,

leider haben die aktuellen Entwicklungen in der vergangenen Woche dazu geführt, dass alle Schulen und Kindertageseinrichtungen vom 16.03.2020 bis zunächst 18.04.2020 (Ausnahme: Abiturjahrgang bis zum 14.04.2020) geschlossen werden müssen, um Infektionsketten zu unterbrechen und die sehr dynamische Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Folgende Hinweise bitte ich Sie für die kommende Zeit zu beachten:

Erreichbarkeit der Schule: Die Schule ist für Publikumsverkehr geschlossen und derzeit ausschließlich telefonisch unter 04184-895010 sowie per E-Mail unter kontakt@gs-hanstedt.de zu erreichen. Bis zum Beginn der Frühjahrsferien ist das Sekretariat in der Regel weiterhin zu den gewohnten Zeiten Mo, Di, Do, Fr von 8.00 bis 13.00 Uhr und Mi von 8.00 bis 11.00 Uhr besetzt. Der Anrufbeantworter sowie die E-Mails werden von montags bis freitags täglich gecheckt. Wenn Sie eine Rückrufbitte haben, teilen Sie uns dies bitte ggf. auf unserem Anrufbeantworter oder per E-Mail mit. Nennen Sie dabei Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und die Uhrzeit, wann Sie erreichbar sind.

Notbetreuung: Die Grundschulen müssen im Bedarfsfall eine Notbetreuung in kleinen Gruppen in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr vorhalten. Über diesen Zeitraum hinaus kann eine zeitliche erweiterte Notbetreuung nur an Ganztagsschulen stattfinden, die die Grundschule Hanstedt nicht ist! Die Notbetreuung ist auf das notwendige Maß zu begrenzen und dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Erziehungsberechtigte in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen,
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Ausgenommen von dieser fachlichen Weisung ist auch die Betreuung in besonderen Härtefällen (etwa drohende Kündigung, erheblicher Verdienstausfall).

Die Entscheidung, ob Sie als Eltern Anspruch auf Notbetreuung für Ihr/e Kind/er haben obliegt nicht uns als Schule, sondern der Samtgemeinde Hanstedt als Schulträger!

Weitere Informationen hierzu sowie eine Checkliste, mit der Sie als betroffene Eltern Ihren Anspruch selbst prüfen bzw. bei der Samtgemeinde geltend machen können finden Sie unter folgendem Link: https://www.hanstedt.de/downloads/datei/OTEzMDA1ODcxOy07L3Vzci9sb2NhbC9odHRwZC92aHRkb2NzL2Ntcy9oYW5zdGVkdC9tZWRpZW4vZG9rdW1lbnRlL2NoZWNrbGlzdGVfbm90ZmFsbGJldHJldXVuZ19fMV9fLnBkZg%3D%3D

Keine Weiterarbeit der Schüler*innen am Unterrichtsstoff: Das Kollegium hat sich darauf geeinigt, dass während des aktuellen Unterrichtsausfalls bis zum 18.04.2020 nicht an den Arbeitsheften weitergearbeitet werden soll! So wird gewährleistet, dass nach der Schulschließung alle Schüler*innen auf demselben Stand sind. Auf Grund von Erkrankung war es einer großen Anzahl von Kindern in der vergangenen Woche nicht möglich, ihr Arbeitsmaterial mit nach Hause zu nehmen und es ist derzeit aus den bekannten Gründen auch nicht vorgesehen dieses aus der Schule zu beschaffen! Stattdessen befürworten wir es, wenn Sie mit Ihren Kindern bereits Erarbeitetes wiederholen und vertiefen, wie z.B. Kopfrechnen, Lesen, Uhrzeiten ablesen etc.. Die Kinder profitieren sicherlich auch vom gemeinsamen Spielen, Basteln, Gartenarbeiten usw..

Bitte wenden Sie sich nicht mit Fragen an Ihre Klassenlehrkräfte oder Elternvertreter! Sobald es neue Informationen gibt, werden wir uns wieder bei Ihnen melden!

Wir hoffen, dass wir alle die kommende Zeit gut überstehen werden und wünschen Ihnen und Ihren Familien ganz viel Gesundheit und gemeinsam gutes Durchhalten!

Mit den herzlichsten Grüßen

Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 13.03.2020:

Liebe Eltern, laut der Rundverfügung 4/2020 der Niedersächsischen Landesschulbehörde wird folgende Schutzmaßnahme angeordnet:

Ab Montag, 16.03.2020 bis einschließlich Freitag, 17.04.2020 wird die Erteilung von Unterricht untersagt.

Für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind, wird es eine Notfallbetreuung in der Schule geben.
Hierzu gehören folgende Berufsgruppen:

– Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
– Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
– Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Ausgenommen von dieser Verfügung ist auch die Betreuung in besonderen Härtefällen (etwa drohende Kündigung oder Verdienstausfall).

Laut Information der DRK Schülerbetreuung wird es am Montag eine Notfrühbetreuung von 7.00 bis 8.15 Uhr und ab 13.00 bis 16.00 Uhr für angemeldete Kinder geben.

Diese Mail ist eine Vorabinformation. Weitere wichtige Informationen werden Ihnen in den nächsten Tagen zugehen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Christine Gall

Schulleiterin

Information vom 11.03.2020:

Der derzeit allgemein sehr hohe Krankenstand wegen verschiedenen Erkältungs- und Grippeviren macht es erforderlich, dass wir als Schule in einigen Punkten entsprechend reagieren. So achten wir nicht nur verstärkt auf Hygienemaßnahmen, sondern werden bis auf weiteres keine schulischen Aktivitäten außerhalb des normalen Unterrichts stattfinden lassen. Bitte nehmen Sie die aktuelle Elternmitteilung vom 11.03.2020 zu diesem Thema zur Kenntnis.

  • Am Donnerstag, den 26.03.2020 ist der diesjährige Zukunftstag. Alle Kinder, die uns an diesem Tag besuchen wollen, müssen bitte eine E-Mail an das Sekretariat schicken und sich anmelden. Der letzte Tag für die Anmeldung ist der 18. März 2020. Maximal 8 Kinder können am Zukunftstag bei uns teilnehmen.
  • Unser aktuelles Monatsmotto lautet: „Ich habe alle meine Materialien dabei“ (November/Dezember 2019)
  • Zukünftig werden Elternmitteilungen ausschließlich über den Klassen-E-Mail-Verteiler versendet und werden nicht mehr in Papierform ausgegeben. Ausgenommen sind Mitteilungen, die einen schriftlichen Rücklauf an die Schule erfordern.
  • Bitte beachten Sie, dass ab diesem Schuljahr die Termine für unsere Monatskreise ausschließlich auf unserer Homepage zu ersehen sind.
  • Achtung: Die Homepage unserer Grundschule war auf Grund eines Hackerangriffs vorübergehend nicht erreichbar. Einige Daten sind aus dem gleichen Grund leider nicht mehr ganz aktuell. Sie werden jedoch nach und nach wieder aktualisiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
  • Die Grundschule Hanstedt hat neue Bürozeiten:

    Mo., Di., Do. und Fr. von 08.00 – 13.00 Uhr und Mi. 08.00 – 11.00

  • Die Grundschule Hanstedt hat eine neue Email-Adresse: kontakt@gs-hanstedt.de. Bitte ändern Sie Ihren Adressbucheintrag, sofern Sie uns dort als Kontakt gespeichert haben. Vielen Dank!
  • Die Sammelaktion „Deckel drauf“ wurde beendet. Hier finden Sie einen Artikel aus dem Wochenblatt vom 11.5.19 dazu.
  • Die Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützte die Kooperation der Grundschule Hanstedt und der Musikschule Hanstedt mit der Anschaffung von 12 Cajons. Hier der Link zur Musikschule
  • Hiermit möchten wir Sie über eine Änderung der Schülerbeförderungssatzung informieren:
    Ab dem 01.01.2016 beträgt die Bearbeitungsgebühr für die zweite und jede weitere Ausstellung einer Ersatzfahrkarte 20,00€. Bei der ersten Ersatzfahrkarte werden weiterhin 10,00€ abgebucht. Die zweite Ausstellung bezieht sich auf die gesamte Dauer der Schullaufbahn. Die Daten der vergangenen Jahre sind hinterlegt, so dass bei der Bearbeitung automatisch der korrekte Betrag abgebucht wird.
  • In unserer Schule gibt es eine Schulvereinbarung. Sie ist im Mitteilungsheft Ihres Kindes abgedruckt. Wir halten diese Vereinbarung für die positive Zusammenarbeit mit allen an der Grundschule Hanstedt Beteiligten für sehr wichtig. Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit und lesen Sie sich diese Vereinbarung durch: Schulvereinbarung der Grundschule Hanstedt. (Bitte nehmen Sie in diesem Zusammenhang auch das Konzept zum Beschwerdemanagement zur Kenntnis).
  • Der Schulverein Hanstedt ist seit Kurzem bei Schulengel.de angemeldet.
    Die Partnershops zahlen Dankeschön-Prämien von 2-10% des Nettowarenwert (Endpreis abzgl. MwSt. und Versandkosten), wenn ein Kunde von Schulengel.de zu Ihnen kommt und etwas bestellt. Beginnen Sie Ihr Onlineshopping bei Schulengel.de, können Sie bestimmen, welcher gemeinnützigen Einrichtung oder Organisation Ihre Dankeschön-Prämie zu Gute kommt.Weiteres hierzu finden Sie HIER