Grundsätzliches zu Arbeitsgemeinschaften

Die Grundschule Hanstedt bietet für die dritten und vierten Klassen Arbeitsgemeinschaften (AGs) an. Dabei handelt es sich um zusätzlich, freiwillig wählbare Stunden, die entweder morgens in der ersten Stunde ab 7.30 Uhr oder mittags in der 6. Stunde von 13.00 bis 13.45 Uhr stattfinden. Die AGs werden von Lehrerinnen oder hierfür qualifizierten Eltern geleitet. An jeder AG nehmen für ein Schulhalbjahr etwa 12 bis 16 Schüler teil.

Wahl und Einteilung der AGs

Die aktuellen AG-Möglichkeiten werden zu Beginn eines Halbjahres den Dritt- und Viertklässlern von den entsprechenden Kursleitern vorgestellt. Anschließend können die Kinder auf einem AG-Wahlzettel einen Erst- und einen Zweitwunsch angeben. Die Einteilung der AGs wird von den Kursleitern nach Wunschangabe der Kinder und Gruppengröße vorgenommen.

Weitere Themen

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit Seit dem 11.03.2013 wird unsere Schule durch die Schulsozialpädagogin Sabine Wrieg unterstützt und bereichert. Ihr Einsatz basiert auf der Grundlage des Konzeptes zur Schulsozialarbeit unter inklusiven Gesichtspunkten an der Grundschule Hanstedt vom...

Regionales Integrationskonzept

Regionales Integrationskonzept In der sonderpädagogischen Förderung hat sich in den letzten Jahren in Niedersachsen viel verändert. Der Gedanke der Inklusion, d.h. mehr gemeinsamer Unterricht und gemeinsame Erziehung von allen Kindern, fordert eine enge Zusammenarbeit...

Englisch in der Grundschule

Englisch in der Grundschule Englischunterricht der Grundschulen Heideschule, Mühlenschule, Sprötze-Trelde, Steinbeck, Waldschule, Wiesenschule sowie die Grundschulen in Brackel, Handeloh, Hanstedt und Jesteburg Der Englischunterricht in der Grundschule umfasst die...

Fördern und Fordern

Vorschulische Sprachförderung Allgemeines Nach § 54 a (Sprachfördermaßnahmen des NSchG und dem begleitenden Erlass ‚Sprachfördermaßnahmen vor der Einschulung‘ vom 26.6.2003) nehmen Kinder, deren Deutschkenntnisse nicht ausreichen, um erfolgreich am Unterricht...

Hausaufgaben

Hausaufgaben gehören für Schüler und Lehrkräfte zum Schulalltag. Wir Lehrerinnen der Grundschule Hanstedt wissen, dass Hausaufgaben in ihrem Umfang und in ihrer Aufgabenstellung häufig in der Diskussion sind. Das betrifft nicht nur

Medienkonzept

Eine Aufgabe der Grundschule ist es, dass „Schülerinnen und Schüler […] in den Umgang mit Medien, Informations- und Kommunikationstechniken eingeführt werden

Methoden und Sozialformen

Methoden und Sozialformen
Folgende Unterrichtsmethoden und Sozialformen werden an unserer Grundschule eingesetzt und haben sich gleichermaßen – je nach Unterrichtsinhalt – bewährt:

Vertretungskonzept

Als Verlässliche Grundschule tragen wir für unsere Schülerinnen und Schüler eine besondere pädagogische Verantwortung. Deshalb stellen wir für alle Schülerinnen und Schüler ein täglich mindestens…

Leistungsbewertung

Jeder Schüler hat ein Anrecht auf die Anerkennung seines individuellen Lernfortschrittes. Er wird dabei in seiner Gesamtpersönlichkeit anerkannt und seinen Leistungen entsprechend gefördert und gefordert.